Beste Bilder 2020


Sonstiges



Unsere Langzeitvolontärin Anne aus London hat sich auch in den letzten Monaten sehr bemüht, uns mit diversen Spendenaktionen zu helfen.
Sie hat eine sehr erfolgreiche Online Fund-Raising Kampagne für unser Tempelprojekt und unsere Futterstellen ins Leben gerufen.
Die Aktion hat 12 000 Euro eingebracht. Leider sind die schon wieder von den Hunden und Katzen „vertilgt“ worden. 

Ohne Annes Spendenaktion hätte es große Probleme gegeben unser Tempelprojekt und die Futterstellen in den letzten Monaten rund um die Insel ausreichend mit Futter und medizinischer Betreuung zu versorgen.
Leider stehen wir jetzt vor einem noch größerem Problem, denn wir wissen nicht wie viele Tierfreunde uns aus der Ferne unterstützen können. 
Jay mit Peter vom” Road Less Traveled” 
Tom, Linda, Jay, Sybille und Anne 
Brigitte mit Rob vom Viper Room 
Jay, Anne und Brigitte beim Lose ziehen 
Julia, Jay und Anne 
 
Unsere Langzeitvolontäre
Julia, Sybille und Anne 
 Auch die Zweite und 1. offizielle in Samui von Anne organisierte Spendenaktion war ein voller Erfolg.
The Silent Auction (Die stille Auktion) in der Road Less Traveled in Nathon brachte hervorragende 63.000 Baht ein! Viele lokale Artisten haben ein Kunststück gespendet, welches dann im Laufe des Abends ersteigert werden konnte. Jay und Peter waren sichtlich ‚Happy‘ über den gelungenen Abend, welcher auch Ansporn für zukünftige Events für das Dog Rescue in Koh Samui gab.

Ein weiterer Fund-Raising Event hat Anfang März in Lamai im VIPER ROOM stattgefunden. 
Vielen Dank an Rob und sein fleißiges Team aus dem Viper Room. Er hat es möglich gemacht hat, dass unser VolontärTeam diesen Event für uns organisieren durfte.
 Ein großes Dankeschön an Anne, Julia, Jay und Renee für die Organisation dieser sehr erfolgreichen Veranstaltung. Vielen Dank auch an Linda ,Tony, Stefano und Sergio für Ihre großartige Unterstützung!
Es war ein lustiger Abend mit einer großen Beteiligung von Tierfreunden aus der ganzen Welt. Wir haben durch den Verkauf von selbst-entworfenen T-Shirts (TopJop Julia!!), sowie einem Raffle-Gewinnspiel und durch aufgestellte Sammelboxen kräftig Spenden gesammelt. Am Ende vom Abend kamen unglaubliche 43.700 Baht zusammen! Dies ermöglicht es uns, alle Hunde im Tierheim neu zu impfen. Eine lebenswichtige Aktion!
Die thailändische Regierung hat die 5 Inseln, die vor Lipa Noi liegen, zum Naturschutzgebiet erklärt. Die Thais, die dort auf einer Insel gelebt haben und die Schwalbennester „geerntet“ haben, mussten alle die Insel verlassen. Leider haben sie ihre Hunde nicht mitgenommen. 
Natürlich konnten wir nicht einfach ein Boot mieten und dorthin fahren, sondern mussten erst in Nathon bei der Regierung schriftlich eine Genehmigung beantragen. Das ging erstaunlich unbürokratisch. 
Die Hunde waren extrem scheu und es waren 4 Fahrten erforderlich um die Hunde einzufangen.
Unseren ganz herzlichen Dank an Mike, der sein Boot zur Verfügung gestellt hat und nicht aufgegeben hat bis wir den letzten Hund hatten. 

Erinnert ihr euch noch an die dramatischen Rettungsaktionen für die Hunde der „FIVE ISLANDS“ nachdem die Regierung die Inseln für ALLE gesperrt hatte. SWEETIE  war die letzte auf der Insel und hat sich lange hartnäckig den Fangversuchen widersetzt und ist immer wieder in den Höhlen verschwunden.
Jetzt lebt sie bei mir im Haus und gehörte nach 2 Tagen schon fest zum Rudel.
ANNETTE, meine treue Büromitarbeiterin,
hat SWEETIE sofort in ihr Herz geschlossen.