Beste Bilder 2020

Hier könnt ihr eine kleine Auswahl aus den vielen schönen Fotos, die wir 2020 gemacht haben sehen.
Ich hoffe, dass ihr daran ein wenig Freude habt.

Besucher und Volontäre



Die Coronakrise wird ja mal ein Ende haben und Touristen werden wieder auf die Insel kommen. Fragt sich nur wann? Werden wir bis dahin ohne diese Spenden durchhalten?

Wir werden wohl in den nächsten Monaten fast ausschließlich auf Hilfe aus der Ferne angewiesen sein. Ich kann nur hoffen und beten, dass ihr uns nicht im Stich lasst. Keiner weiß was noch alles auf uns ALLE zu kommen wird. Diese Ungewissheit macht mir Angst. Jeder von euch ist ja von dieser Krise betroffen. Ich wünsche euch ALLEN, dass ihr gut durch diese schwere Zeit kommt. 
Sue und Wendy aus England 
Rieke, Dana und Klaasje aus Schweden
Alejandro, Dean und Anna aus Deutschland
Alexey mit seiner Familie aus Russland
Ania und Veronika beim Hunde waschen in Chaweng
Jack aus China
Jessica und Stefan aus Deutschland
besuchten beide Tierheime:  Baan Taling Ngam und Chaweng
Julie, David und Amy aus Australien
Hans und Bärbel aus Deutschland
Anna-Maria und Alejandro aus Deutschland
Estella und Katarina aus Finnland
Anna und Dean aus Deutschland
Josie aus Deutschland mit Joosie auf dem Schoß
Nikita aus Norwegen
Anouck und Freund aus Frankreich
Layla und Raffael aus der Schweiz
Jaqueline und Mirko aus Deutschland
Thea - Tierarzthelferin aus UK
Kaya Elizabeth von UK
Louise und Davis von Schweden
Marjolaine und Oliver aus der Schweiz
Katie aus Canada, sie unterstützte uns tatkräftig im 
großen Tierheim in Baan Taling Ngam
Eine Familie aus Frankreich
Eine Familie aus Frankreich
Therese, David, Maya und Harvey 
aus Schweden
Therese, David, Maya und Harvey 
aus Schweden

Daisy aus England
Daisy versuchte in England Spenden für eine Bluttestmaschine zu sammeln.

Jesse, der Partner von Daisy aus England
Jessica und Stefan aus Österreich
Mariina und Henkka aus Finnland
Sarina und Marco aus der Schweiz
Heiko aus Deutschland in Baan Taling Ngam
Tina aus Deutschland mit Queen Sissi vom BIG C
Heiko beim Würstchen füttern
Estella aus Finnland
Dean aus Deutschland
Sandra und Christian aus Österreich
Mira kam sehr oft mit ihren Kindern zu Besuch, 
nur um mit den Katzen zu spielen
Sarina, Marco und Thomas
Auch andere Besucher hielten gern ihren Kopf oder Arm hin, 
damit Shompoo diese "lausen" konnte
Paul aus Österreich fand großen Gefallen an Shompoo.
Markus - einer unserer Langzeitvolontäre
Überall im Tierheim kann man die Spuren von MARKUS finden. Er hat jedem Menge Mauern verputzt und Dächer neu gedeckt  In diesem Jahr hat er viele Schweißarbeiten durchgeführt. Wir hoffen ALLE, dass er nächstes Jahr wiederkommt.
Simone - Volontärin
SIMONE geht täglich mit unserem „Kampfhund“ Ophelia und mit unseren beiden Bullterriern spazieren. Die Bullterrier Maximus und Charlie sind seit April bei uns weil ihr Herrchen die Insel verlassen musste. 
Diese wunderschönen Bänke hat Markus  für die Hunde gefertigt
Jetzt hängt er in Frankreich fest und kann erst mal nicht auf die Insel zurück kehren. Er konnte seine Hunde leider nicht mitnehmen, weil sie keinen Tolllwutantikörpertest hatten. Der ist für die Einreise in die EU Vorschrift. Nach dem Test muss der Hund noch drei Monate in Thailand bleiben. 
Ich kann nur jedem Ausländer dringend raten seinen Liebling abreisebereit zu machen, sonst kann es sehr teurer werden und kann lange dauern bis man seinen Liebling endlich wieder in die Arme schließen kann. 
Natürlich können wir nicht nur mit Volontären arbeiten. Das wäre schön, denn die sind in der Regel hochmotiviert und zuverlässig. Besonders Langzeitvolontäre sind uns eine große Hilfe, denn sie können mit besonderen Aufgaben betraut werden: sich um besonders pflegebedürftige Hunde kümmern oder alle Hunde im Tierheim neu fotografieren und eine Bestandsaufnahme der Hunde im Tierheim machen. Das haben gerade Sybille und Julia gemacht, weil OW mal wieder einen längeren „Urlaub“ genommen hat. War keine leichte Aufgabe. 
OW, einer unserer Helfer hat sich seit vielen Jahren immer um die Fotos gekümmert. Er hat das sehr ordentlich gemacht und hat auch immer wieder noch nicht registrierte Hunde aufgespürt. Fragt mich bitte nicht, wo die herkommen. Einige werden auch nicht mehr von ihrem Herrchen abgeholt. Die Helfer lassen die Hunde dann in einem der großen Gehege frei, denn ewig können sie ja nicht in einer Einzelbox bleiben. Sie vergessen dann aber leider Bescheid zu sagen.
Im Tierheim müssen viele Arbeiten von den Helfern erledigt werden, die 60 Einzelboxen müssen sauber gehalten werden und die Hunde müssen Medizin erhalten. Das Katzenhaus füllt sich immer mehr und die Einzelboxen der Katzen sind immer besetzt. 
Auch im Welpenhaus ist immer mehr zu tun, weil immer mehr Hunde eingeliefert werden. Das Gelände ist 7500 qm groß, da ist viel sauber zu halten und ständig fallen Reparaturen an. Dr. Sith braucht 2 Arzthelfer. Die Klinik ist gut besucht! Bei mir im und am Haus werden es auch immer mehr Hunde und Katzen, die versorgt werden müssen.