Dog and Cat Rescue Samui Foundationlogo

Wer wir sind

Was wir tun

So kannst du helfen

News

Folgt uns

 

                                      

HELP US HELP


zooplus.de Gooding
DOG AND CAT RESCUE SAMUI FOUNDATION
telephone +66 (077) 413 490       

           telephone +66 (0)81 893 9443

e-Mail address info@samuidog.org

Seite 3

vorherige Seite

nächste Seite

STRASSENFEST FÜR TIERE

 

Silke hat mit ihren Freunden eine ganz tolle Idee gehabt.

Sie hat ein Straßenfest für Tierfreude mit ihren Tieren organisiert.

 

Wir haben 500 Euro als Spende erhalten.

Vielen Dank an alle Beteiligten!

 

Ein kleines Interview mit Silke

Fleißige Helfer bei den Vorbereitungen

Na, da ist doch sicher für jeden was dabei!

Der sieht aber lecker aus.

Natürlich waren auch Hunde als Gäste da.

Brigitte, Lamai und Peter

 

Jay, Linda und Tom haben ganz viele schöne und bewegende Fotos
von ihrer Arbeit an den Tempel in diesem Jahr gemacht.

HIER könnt ihr sie finden:

 

 MARCUS BAUT FÜR DIE WELPEN EINE "HÜTTE"

Marcus hat sich nicht nur an dem
Affenkäfig verdient gemacht,
sondern hat auch im Tierheim
überall Reparaturen durchgeführt.

Der hintere Teil des Geheges Nr. 1 wurde von den Hunden nicht benutzt und so wird ihr Gehege durch die Absperrung nicht kleiner.

Die Hunde gingen immer hilfreich zur Pfote.

Ihr glaubt ja gar nicht,
wie schnell die Bodenfliesen an der Wand klebten.
Zum Glück war der Zement noch nicht ganz trocken
und so konnten wir die Fliesen wieder entfernen
und auf dem Boden verlegen.

 

Hier könnt ihr sehen, wie die Wand aussehen sollte!

Die Hunde haben natürlich ihren eigenen Garten.

Die erste Hundemutter ist schon
mit ihren Welpen eingezogen.

BOBBY UND GINA-LISA

Gina-Lisa hat Bobby am Anfang gar nicht gemocht.
Sie hat sich ins Kissen gedrückt und war beleidigt.

Bobby kam nach einem Unfall gelähmt zu uns.
Wir haben 2 Monate mit ihm
intensiv Physiotherapie
und Laserbestrahlung durchgeführt.
Er kann inzwischen wieder prima laufen.

Was machen die denn da?

Da schau ich lieber weg.

Gina-Lisa hat Bobby,
der sich nur schwer auf den Beinen halten konnten hinter sich hergezogen
und mich ganz jämmerlich angeschaut.

So hat sie sich ihr erstes Mal
sicher nicht vorgestellt.

Bobby hatte sich zu dieser Zeit noch nicht vollständig von seinen Lähmungen erholt,
ist zu seiner Entschuldung zu sagen.

Babies sind bei dieser abenteuerlichen Aktion nicht entstanden
- war auch nicht unbedingt geplant.

 

 

 

Was soll denn das?
Ich bin doch noch gar nicht Mutter.

Bei mir gib es keine Milch.

 

Hör auf damit, oder ich beiße richtig zu.

O.k. du wolltest es so haben.

Inzwischen sind die beiden unzertrennlich
und treten nur noch im Doppelpack auf.
Ich weiß nicht, wer da wem hinterher läuft.

vorherige Seite

nächste Seite