Dog and Cat Rescue Samui Foundationlogo

Wer wir sind

Was wir tun

So kannst du helfen

News

Folgt uns

 

                                      

  HELP US HELP


        zooplus.de     Gooding        
   

 

               

 

 

 

DOG AND CAT RESCUE SAMUI FOUNDATION
telephone +66 (077) 413 490       

      telephone +66 (0)81 893 9443

e-Mail address info@samuidog.org

Hundefreundliche Hotels

 

Wir sind die vier vom DIVE-POINT (Chaweng), die von Dany gut versorgt werden. Hundefreunde tauchen mit DIVE-POINT!

Wir sind Paffy und Spitz, glueckliche Hunde am Strand, die von Dany vom DIVE-POINT gut versorgt verden.

 

 

 

 

 

 

 

 
Ich werde oft um Hotelempfehlungen für tierfreundliche Hotels gebeten.
Tierfreunde möchten natürlich keine sterbenden Hunde zum Frühstück serviert bekommen.
Es ist für mich sehr schwer solchen Empfehlungen zu machen, weil mit einem Managerwechsel sich für die Hunden und Katzen alles ändern kann. Leider wechseln die Manager in vielen Anlagen fast jedes Jahr und man kann nie vorhersehen was passieren wird.
Je nach dem wie der Manager zu Tieren steht wird er auch das Hunde- oder Katzenproblem in seiner Hotelanlage versuchen zu lösen.
Viele Manager beauftragen den Gärtner oder den Wächter die Tiere zu verscheuchen oder ganz zu entfernen.
Das gestaltet sich oft nicht so einfach, weil die Hunde von Touristen immer wieder angefüttert werden. Leider hat diese falsch verstanden Tierliebe schon viele Hunde das Leben gekostet.
Der nächste Bungalowgast hat vielleicht Angst vor Hunden oder mag Hunde nicht. Der ist sicher nicht begeistert, wenn sich auf seiner Terrasse zur Begrüßung ein kleines Hunderudel einfindet und nun erwartet gefüttert zu werden. Er wird sich also beim Manager beschweren und der wird sein Bestes geben die Hunde aus der Anlage zu entfernen. Wie auch immer.
Hunde, die nicht mehr da sind, können auch Niemanden mehr stören, also gibt es auch keine Beschwerden und der Manager hat seine Ruhe.
Es ist nicht möglich die Hotelanlagen auf Samui völlig hundefrei zu halten, denn wenn sie gerade mal wieder alle von einem Killermanager grauenvoll vergiftet worden sind, kommen ganz schnell wieder neue Hunde nach. Die wenigsten Manager kümmern sich selbst um die schmutzige Arbeit der Beseitigung der Hunde. Sie erpressen ihre Angestellten dazu die Hunde wegzuschaffen. Da einige Thais auf Grund ihres Glaubens es nicht übers Herz bringen den Hund einfach zu vergiften werden die Hunde auch manchmal verschleppt und ein anderes Hotel hat dann einen Hund mehr und ist auf keinen Fall erfreut über den Zuwachs.
Die Insel ist immer noch voll mit Hunden und die Thais haben offensichtlich viel Freude an Welpen. Nur wenn sie dann nicht mehr klein und niedlich sind, kümmern sie sich einfach nicht mehr um sie. Es finden immer wieder Hunde aus den umliegenden Dörfern ihren Weg zu den Stränden – zum großen Teil angefüttert von den Touristen.

BITTE LOCKT DIE HUNDE NICHT IN DIE HOTEL- UND BUNGALOWANLAGEN.
BITTE FÜTTERT SIE NUR AM STRAND ODER AN DER STRAßE.
SIE SIND AUF EUCH ANGEWIESEN, wenn ihr sie nicht füttert müssen sie im Müll nach Resten suchen und werden dadurch sicher früher oder später krank oder verhungern langsam.

Wenn aktuelle Vergiftungsfälle vorgekommen sind werde ich sie auf die Seite „Letzte Neuigkeiten“ stellen.


Hier einige Berichte von Vergiftungsfällen, aber es gibt da leider viel mehr Vorfälle.
Das sind nur einige Beispiele
In vielen meiner Rundbriefe könnt ihr auch einiges darüber lesen.

http://www.samuidog.org/Vergiftungen.htm

IM MOMENT IST ALLES RUHIG AN DEN STRÄNDEN UND DIE MANAGER SIND SEHR VORSICHTIG GEWORDEN, DENN WENN SIE ERWISCHT WERDEN BEIM HUNDEMORD, WISSEN SIE, DASS SIE VIEL ÄRGER MIT AUFGEBRACHTEN TIERFREUNDEN BEKOMMEN.

Schreibt mir eine E-Mail und ich kann euch vielleicht einen aktuellen Tipp für ein Hotel geben, wo Hunde und Katzen willkommen sind.

HIER findet ihr eine Liste der Hotels, die uns finanziell unterstützen oder uns erlauben in ihrer Rezeption ein Spendenbox aufzustellen.

Viele Hotels wurden von den Urlaubern genötigt eine Spendebox für uns aufzustellen, deshalb sind wir in vielen Hotels vertreten.

Leider sagt eine Spendenbox
oft nur wenig über Tierfreundlichkeit aus.

INFOS zu der Tierfreundlichkeit einiger HOTELS

AA-RESORT in LIPA NOI

Peter, der Manager vom AA-Resort hat bei uns angerufen und uns erpresst alle Hunde zu entfernen. Er hat damit gedroht alle Hunde umzubringen, wenn wir sie nicht sofort erntfernen.

LONG TABLE and der CHOENG MON BEACH

Der Besitzer vom Long Table an der Choeng Mon Beach hat damit gedroht alle Hunde zu erschießen, wenn wir sie nicht sofort entfernen. Wir haben eine Mutter mit ihren 3 Welpen gerettet.

INPERIAL BOAT HOUSE an der CHOENG  MON BEACH

Der Manager Doeke Bonga vom Imperial Boat House an der Choeng Mon Beach hat die Hunde Max und Maxime verschleppen lassen. Max und Maxime hatten über 10 Jahre am Strand vom Boat House gelebt. Maxime haben wir in Meanam am Tempel gefunden. Max ist nie wieder aufgetaucht. Nachdem ich ihm geschrieben hatte, dass ich EUCH alle über sein Verhalten den Hunden gegenüber informieren will, hat er versprochen MAXIME in Ruhe zu lassen. Er hat jetzt ein Schild aufgestellt auf dem er damit droht, dass die Hunde Probleme bekommen werden, wenn sie von Touristen in die Anlage gelockt werden. Was er damit meint, ist euch ja sicher klar. Wir hatten viele Jahre ein Spendenbox im Imperial Boat House. Wir mussten sie sofort entfernen.

SAMUI BURI BEACH RESORT in MAENAM

Der Manager Khun Jesse hat mir geschrieben, dass der Hund von dem Manager, der davor das Hotel 2 Jahre geleitet hat, unbedingt weg muss, weil sich die Gäste über Thia beschwert haben. Er schreibt, dass er ein großer Tierfreund ist und die Hunde vom Tempel, die wohl immer mal vorbei kommen, stören ihn nicht, aber Thia muss weg, weil sie sich frei in der Anlage bewegt.

SAMUI PARADISE BEACH RESORT in SÜD-CHAWENG

Ramona und Stefan waren sehr engagiert herauszufinden, was über Nacht mit den drei Strandhunden vom Samui Paradise Beach Rersort  in Chaweng geschehen ist. Die Hunde lebten dort schon lange. Der Manager hat uns dann nach langem hin und her verraten, dass die Hunde andere Gäste gestört haben und er sie zum Tempel WAT KHAO LAE hat bringen lassen. Das ist bei Hua Thanon in Richtung Butterfly Garden. Ramona und Michael sind zu diesem Tempel gefahren und haben leider feststellen müssen, dass die Hunde dort nie angekommen sind. Der Mönch wusste auch von nichts. Sie haben die umliegende Gegend abgesucht, ohne Erfolg.

CENTRA COCONUT BEACH RESORT in BAN PANG KA

Im Centra Coconut Beach Resort Samui in Ban Pang Ka waren 3 Hunde über Nacht plötzlich verschwunden und ein dritter wurde halbtot von Gästen des Hotels auf ihrer Terrasse gefunden.

HIER könnt ihr einen ausführlichen Bericht dazu finden.

 

Dieses Schild steht am Imperial Boathouse am Choeng-Mon-Beach.

 

PINNACLE SAMUI RESORT & SPA

Das Pinnacle Samui Resort & Spa hat freundlicherweise unsere Spendenbox schön drapiert am Eingangsbereich aufgestellt.
W
ir hoffen, dass der aktuelle Hotelmanager Mike Moegersheimer so lange wie möglich da bleibt, denn ein Managerwechsel kann viel zum Nachteil der Hunde bewirken.

Hilfe! Die Flut kommt! Rettet mich!!